Into The Unknown (GB) – Breaking The Silence

Into The Unknown (GB) – Breaking The Silence

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔06.September 2019
Into The Unknown (GB) – Breaking The Silence

Bereits 2017 erschien mit „Out Of The Shadows“ das Debütalbum der Briten, dem ein Digital only Mini Album mit Coversongs folgte. Aufgrund der Tatsache, dass die Band mit Sängerin Lucie Hölzlová, Gitarrist Ryan Atkins und Bassmann/Produzent Rupert Withers ein wenig limitiert war, konnte die Band nicht touren, was nun aber mit dem Einstieg des zweiten Gitarristen James Milner und dem Schlagwerker Mike Ballard kein Problem mehr sein dürfte.

Das Einzige, was der Band nun fehlt ist ein eigener Ausdruck, denn die 13 Songs des neuen Albums können nicht wirklich überzeugen. Das größte Manko aber ist die miserable Produktion, die Bassist Rupert Withers selbst vorgenommen hat. Muss ein Album in der heutigen Zeit nach Demo klingen? Diese Frage muss sich die Band wohl oder übel gefallen lassen, denn Transparenz oder Druck scheint ein modernes Unwort zu sein, auf das man keinen Wert legen muss. Schade, gehen dadurch die Ideen, die hinter den Songs stecken, doch komplett unter. Vielleicht wäre hier eine bessere Hand wichtig gewesen. Eine Hand, die weiß welche Knöpfe wofür sind und jemand, der der Band auch die eigenen Defizite aufzeigt. Potential ist vorhanden, geht aber bei der Produktion komplett unter.

 

Fazit: Beim nächsten Werk bitte mit einem anständigen Produzenten.

  1. Pandora’s Box
  2. It Is What It Is
  3. What Is Love? (Howard Jones Cover)
  4. Heroes And Victims
  5. Back In Time
  6. Are You Ready
  7. You Did What You Did
  8. I’ve Had Enough
  9. Broken
  10. You Can’t Have Love Without The Pain
  11. Live Your Life
  12. Right Now
  13. Point Of No Return

 

Label: Vigilante Records

VÖ: 06.09.2019

Laufzeit: 58:40 Min.

Herkunft: England

Stil: Hardrock

Webseite: nicht vorhanden

Facebook: https://www.facebook.com/IntoTheUnknownBandUK/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

The 69 Eyes (FI) – West End

The 69 Eyes (FI) – West End

Seit fast dreissig Jahren existiert die Band, die Anfang der neunziger mit Sleaze Rock ihre Anfänge fand. 4 Alben mit

Weiterlesen