Tabula Rasa – 1. Staffel (TV-Serie)

Tabula Rasa – 1. Staffel (TV-Serie)

📁 Film, Reviews 🕔25.April 2018
Tabula Rasa – 1. Staffel (TV-Serie)

Inhalt:
Verwirrt und verwundet wurde sie im Wald gefunden und gilt nun als Hauptverdächtige im Fall des vermissten Thomas De Geest. Mie leidet an einer besonderen Amnesie: Sie kann sich an alles vor dem Unfall erinnern, aber was sie seitdem erlebt, erreicht selten ihr Langzeitgedächtnis. Mit Skizzen und Notizen versucht sie, ihre Erinnerungen festzuhalten. Doch ihre Aufzeichnungen verschwinden oder werden verändert. Je mehr Mie über die Vergangenheit herausfindet, desto weniger vertraut sie ihrer Familie und letztlich auch sich selbst. Mie muss das Puzzle in ihrem Kopf zusammensetzen, sonst gibt es keine Chance, Thomas De Geest zu finden…

Review:
Von der Serie hatte ich vor dem Anschauen noch nicht gehört, obwohl sie ja schon im Fernsehen gelaufen ist. Ein hochwertig produzierter Vorspann machte dann auch schon mal Appetit auf mehr. Die ersten 4 Folgen machte sich dann aber doch erst mal Ernüchterung breit. Nicht das die Serie schlecht war, jedoch schleppte sie sich doch etwas dahin. Ab Folge 5 wird das Tempo jedoch erhöht, was dann auch den Spannungsbogen ansteigen lässt. Nach und nach kommen nun interessante Details ans Licht und bringen immer mehr Licht ins Dunkel. Am Ende des neunten Teils findet alles seine abschließende Aufklärung. Für meinen Geschmack waren die Handlungen einiger Personen gegen Ende zwar etwas konstruiert und schwer nachzuvollziehen, jedoch wurde auch für sämtliche Charaktere ein zufriedenstellender Abschluss gefunden.

Fazit:
Nach leichten Anlaufschwierigkeiten, durchaus ordentlich umgesetzte Psychothriller-Serie.

Label: Pandastorm Pictures
Erscheinungsdatum: 17.04.2018
Laufzeit: 9 Folgen à 50 Minuten
Bildformat: 1,78:1 (1080p/24fps)
Ton: Deutsch, Niederländisch DTS-HD Master Audio 5.1
Herstellungsland: Belgien
Genre: Psycho/Thriller/Serie

Quelle des Trailers: Pandastorm Pictures

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel