Saint City Orchestra (CH) – Unified

Saint City Orchestra (CH) – Unified

📁 Reviews, Allgemein, Musik 🕔19.September 2021
Saint City Orchestra (CH) – Unified

Die Schweiz gilt ja gemeinhin nicht unbedingt als Mutterland es Irish Folk oder des Folk Punk. Doch die Jungs vom Saint City Orchestra aus dem schönen St. Gallen, spielen genau das: reinrassig, ehrlich und echt. Dabei ist die Entstehung des Saint City Orchestra eigentlich dem Zufall geschuldet. Nach einem bierseligen Besuch eines FC St. Gallen Spiels traf man auf den Organisator der Irish Rocknight und sagte für einen Gig zu, der zwei Monate später stattfinden sollte. Das Problem dabei: es gab weder eine Band, noch Songs oder Erfahrung mit Irish Rock. Doch irgendwie gelang das Unmögliche und der Gig wurde zum Erfolg. Über 200 Konzerte in der Schweiz und im nahen Ausland spielten sie seit der turbulenten Bandgründung 2013. Mit dabei waren so namhafte Festivals wie das Rock The Ring, der Gurten oder das Open Air St. Gallen. Mit „Chaos“ erschien 2018 das Debütalbum der Schweizer, die nun mit „Unified“ endlich nachlegen.

Wer nun behauptet, dass Irish Folk nur original ist wenn er aus der irischen Heimat kommt, der irrt gewaltig. Bands, wie die Dropkick Murphys oder Fiddler‘s Green haben schon lange bewiesen, dass man nicht von den saftigen Wiesen der westlich von England und Wales gelegenen Insel stammen muss, um authentisch zu sein. Auch die St. Gallener Band versteht ihr Handwerk und wenn man es nicht besser wissen würde, käme vermutlich niemand darauf, dass die Band nicht aus Irland kommt. Eigentlich spielt es aber überhaupt keine Rolle woher die Band stammt, denn der Spaß soll ja bekanntlich im Vordergrund stehen und der wird bei dem Saint City Orchestra mehr als groß geschrieben. Wer da noch die Füße stillhalten kann, ist entweder taub oder kann mit Spaß und Freude allgemein nichts anfangen. Dass die Songs einer klaren Linie folgen und dabei vielleicht manchmal auch ein wenig austauschbar wirken, liegt auf der Hand, sind die meisten Songs doch vom Aufbau nahezu identisch. Das aber wird niemanden wirklich stören, außer man sucht das Haar in der Suppe. Hier regiert die Fröhlichkeit, lässt sich anstecken von den punkig angehauchten Songs und darf dazu ausgiebig das Tanzbein schwingen.

Fazit: Macht Spaß und verbreitet gute Laune.

  1. To Your Honour

  2. Hey Roar You Bastards

  3. Unified

  4. Suicide Bobby

  5. Chaos In My Brain

  6. Burn

  7. Fragile And Pure

  8. Small World

  9. The Master And The Fool

  10. The Wrong Side Of The Track

  11. A Toast 2.0

  12. Saint City My Pride 2.0

Label: 36zwei Entertaiment

VÖ: 17.09.2021

Laufzeit: 41:36 Min.

Herkunft: Schweiz

Stil: Folk Punk

Webseite: https://www.saintcityorchestra.com

Facebook: https://www.facebook.com/saintcityorchestra

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Biffy Clyro (SCO) – The Myth Of The Happily Ever After

Biffy Clyro (SCO) – The Myth Of The Happily Ever After

Die Gründung der schottischen Band geht bereits auf das Jahr 1995 zurück. Was anfangs noch im Alternative Rock angesiedelt war,

Weiterlesen