Panzerballett (D) – X-Mas Death Jazz

Panzerballett (D) – X-Mas Death Jazz

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔26.November 2017
Panzerballett (D) – X-Mas Death Jazz

Panzerballett, die durchgeknallten Jazz Metaller mit dem unwiderstehlichen Groove, haben diesmal passend zum Fest ihren einzigartigen Beitrag geleistet und mit „X-Mas Death Jazz“ ein Album veröffentlicht, das Oma die Pudelmütze von der Birne haut. Verkrasste Weihnachten heißt es dazu im Promotext und trifft damit den berühmten Nagel mitten auf seinen ebenso berühmten Kopf. Das klassische Weihnachtslied hat man in dieser Form wohl noch nie so gehört.

 

Hier ein Lied wiederzuerkennen bedarf schon einiger Anstrengung, denn die Müchener verwursteln die klassischen Songs mit einer trotzdem vorhandenen Ehrfurcht zu etwas ganz eigenem, zu Liedgut, das man sich erarbeiten muss. Nicht umsonst gilt Panzerballett zu einer der grandiosesten Bands unserer Hemisphäre, schaffen sie es doch mit viel Liebe zum Detail und einem mächtigen Groove selbst das schnöde Weihnachtslied zu etwas besonderem zu entwickeln. Schräg, eigenwillig, verkopft, verspielt, verkrasst, verjazzt und noch so vieles anderes ist das Album geworden, das mit den üblichen Feiertagskonventionen bricht. Als Mitstreiter konnte die Band diesmal den Freak Kitchen Kopf Mattias „IA“ Eklundh und Evanescence Gitarristin Jen Majura gewinnen.

 

Wer sich Weihnachten einmal ganz anders geben möchte und bei „White Christmas“ üblicherweise das Kotzen bekommt, sollte sich diese Platte schleunigst zulegen, denn in dieser Version wird selbst der Gruselklassiker zu einer echten Wohltat.

 

Fazit: So muss Weihnachten klingen.

 

  1. White Christmas (Feat. Mattias “IA” Eklundh & Jen Majura)
  2. Kling, Glöckchen
  3. Little Drummer Boy
  4. Es kommt bald
  5. Last Christmas
  6. Rudolph, The Red-Nosed Reindeer (Feat. Mattias “IA” Eklundh)
  7. For Whom The Jingle Bell Toll
  8. Let It Snow
  9. White Christmas (Bonus Instrumental Version)
  10. Rudolph, The Red-Nosed Reindeer (Bonus Instrumental Version)
  11. Es kommt bald (Bonus Instrumental Version)
  12. Let It Snow (Bonus Instrumental Version)

 

Label: Gentle Art Of Music

VÖ: 24.11.2017

Laufzeit: 69:19 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Jazz Metal

Webseite: http://www.panzerballett.de/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel