Nur ein einziges Leben – Waiting for Anya (Blu-ray-Film)

Nur ein einziges Leben – Waiting for Anya (Blu-ray-Film)

📁 Allgemein, Film, Reviews 🕔10.März 2021
Nur ein einziges Leben – Waiting for Anya (Blu-ray-Film)

Titel: Nur ein einziges Leben (GB/B) – Warten auf Anya 
Erscheinungsdatum: 11.03.21
Label: EuroVideo
Laufzeit: 105 Minuten
Ton: Deutsch/Englisch DD 5.1

Trailer: 

Inhalt:
Europa ist vom Schrecken des Zweiten Weltkriegs verwüstet, nur die Welt des jungen Hirten Jo (Noah Schnapp) in den französischen Pyrenäen scheint bemerkenswert unberührt geblieben zu sein. Doch als Jo im Wald eine mysteriöse Begegnung mit einem Fremden hat, ändert sich plötzlich sein Leben. Denn Benjamin (Frederick Schmidt), der auf der Flucht vor den Nazis von seiner Tochter getrennt wurde, hütet ein Geheimnis. Als deutsche Soldaten in die Stadt kommen, spitzt sich die Lage zu und Jo muss schon bald ein großes Risiko eingehen.

Review:
Der Film „Nur ein einziges Leben“ (Waiting for Anya) kann mit einer wirklich guten Besetzung punkten. In den Hauptrollen spielen Jean Reno, Anjelica Huston, Thomas Kretschmann und in der jugendlichen Hauptrolle Noah Schnapp (Stranger Things). Die Handlung spielt in einem kleinen französischen Bergdorf im Grenzgebiet zu Spanien. Der 2. Weltkrieg tobt nun schon seit einigen Jahren, wovon aber in dem kleinen Dorf auf den ersten Blick so gut wie nichts zu bemerken ist. Erst mit fortschreitender Handlung wird klar, dass das Dorf davon nicht ganz unberührt geblieben ist bzw. davon unberührt bleiben wird. Der Vater des jungen Helden „Jo“ ist in Kriegsgefangenschaft, damit fällt die Aufgabe des Schafehütens an den Jungen. Jo ist eigentlich ein ganz normaler Junge, der aber mit fortschreitender Laufzeit des Films eine Entwicklung durchmacht. Ist er am Anfang des Films noch ängstlich und ergreift die Flucht vor einem Bären, ohne an die ihm anvertrauten Schafe zu denken. Im weiteren Verlauf des Films jedoch macht der Junge eine Entwicklung durch und entwickelt Mut und Verantwortungsgefühl. Thomas Kretschmann spielt einen der Wehrmachtsoffiziere der kleinen Einheit, welche in dem Dorf stationiert wurde, um die Flucht von Juden über die Grenze nach Spanien zu verhindern. Er spielt die Rolle des zwar pflichtbewussten Soldaten, der aber doch Zweifel an seiner Aufgabe hat, wirklich gut. Ein insgesamt emotionaler Film, der aber insbesondere auch jüngeren Zuschauern einen Blick in die damalige Zeit zu vermitteln vermag.

Fazit:
Insbesondere für jüngere Zuschauer ist der Film gut geeignet sich mit dem Thema Holocaust und Verfolgung auseinanderzusetzen.

Quelle des Trailers/Inhalttext: EuroVideo/entertainmentkombinat.de

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Alcatrazz (USA) – V

Alcatrazz (USA) – V

Wenn sich eine Band von einem Sänger trennt, der mit seiner einzigartigen Stimme, seinem Songwriting und charismatischen Art das Aushängeschild

Weiterlesen