News: Am 23.04. erscheint von John Lennon/Plastic Ono Band : „The Ultimate Collection“ als Super Deluxe Edition, 2CD-Version, CD

News: Am 23.04. erscheint von John Lennon/Plastic Ono Band : „The Ultimate Collection“ als Super Deluxe Edition, 2CD-Version, CD

📁 News 🕔05.März 2021
News: Am 23.04. erscheint von John Lennon/Plastic Ono Band : „The Ultimate Collection“ als Super Deluxe Edition, 2CD-Version, CD

JOHN LENNON/PLASTIC ONO BAND THE ULTIMATE COLLECTION –

YOKO ONO LENNON UND CAPITOL/UMe FEIERN AM 23. APRIL –

DAS LEGENDÄRE SOLODEBÜTALBUM DER MUSIKIKONE UND DEN 50. JAHRESTAG MIT EINER REIHE VON JUBILÄUMS-PRODUKTEN – – – 

DAS SUPER DELUXE BOXSET MIT INSGESAMT ACHT DISCS ENTHÄLT DEN BRANDNEUEN, REMASTERTEN STEREOMIX, UNBEARBEITETE STUDIOAUFNAHMEN, OUTTAKES, EXTRAS, EINE AUDIO-DOCUMENTARY, DIE DEN ENTSTEHUNGSPROZESS DER EINZELNEN SONGS BELEUCHTET, SOWIE BLU-RAY AUDIO MIT SURROUNDMIXEN FÜR EIN BESONDERS INTENSIVES HÖRERLEBNIS!

https://music.youtube.com/watch?v=gMAk4k0hyfY&list=RDAMVMgMAk4k0hyfY

Los Angeles – 4. März 2021 – Vom eindringlichen Klang der Beerdigungsglocken und dem emotionalen Wehklagen auf dem Opener “Mother” war klar, dass John Lennons erstes Studioalbum als Solokünstler nicht mit seinen bisherigen Arbeiten zu vergleichen war. Aufgenommen wurde John Lennon/Plastic Ono Band 1970, kurz nach dem Ende der Beatles. John entledigte sich auf dem Album jeglichen Beiwerks und schuf Raum für eine Art kreativen Exorzismus, einen fast unerträglich ehrlichen Seelenstriptease, der mehr als nur eine Offenbarung bereithielt. Als Inspiration diente die Urschreitherapie, die John und seine Frau Yoko Ono mit Dr. Arthur Janov durchführten. Mit der minimalistisch besetzten Plastic Ono Band – mit Ringo Starr am Schlagzeug, Klaus Voorman am Bass und dem Produzenten Phil Spector – stellte sich John auf dem persönlichsten Album seiner Karriere seinen Dämonen, verkündete seine Liebe für seine Frau, ging mit falschen Vorbildern ins Gericht und beerdigte einen Traum. Heute gilt das Album als absolute Krönung seiner Solokarriere, der Moment, in dem der größte Rockstar der Welt seine Seele öffnete und allen zu Füßen legte – ehrlich und revolutionär, wie sie im Kern war.

Am 23. April feiern Yoko Ono Lennon und Capitol/UMe das 50-jährige Jubiläum von John Lennons bahnbrechendem und einflussreichen Meisterwerk mit dem 8-Disc Super Deluxe Boxset John Lennon/Plastic Ono Band – The Ultimate Collection. Es ist ein wirklich intensives Hörerlebnis und eine ausführliche Entdeckungsreise durch ein Album, das John selbst als “das Beste, was ich je getan habe” beschrieb. Das Projekt ist von Yoko Ono Lennon autorisiert, die auch die Produktion und den Kreativprozess begleitete. Das zuständige Audioteam war dasselbe, das auch an der 2018 erschienen und von der Kritik gefeierten Imagine – The Ultimate Collection gearbeitet hat, darunter der dreifache GRAMMY-Gewinner, Engineer Paul Hicks und die Mixer/Engineers Rob Stevens und Sam Gannon. Die Ultimate Collection holt den Zuhörer direkt ins Studio, wo er die Aufnahmen, die 1970 in den EMI Studios 2 & 3 in der Abbey Road stattfanden, genau nachverfolgen kann. Auch Lennons nach dem Ende der Beatles entstandene Singles “Give Peace A Chance”, “Cold Turkey” und “Instant Karma! (We All Shine On)” werden hier nochmal präsentiert. Von der ersten Idee bis zum finalen Master zeigen unveröffentlichte und rare Demos, Proben, Outtakes, Jams und Gespräche im Studio den Entstehungsweg dieser unvergesslichen Songs. Insgesamt enthält das Set sagenhafte 35 bisher unveröffentlichte Demos und Outtakes.

Mit dem neuen Ultimate Mix von “Mother” starten heute die weltweiten Vorbestellungen.

“Mother” anhören: https://johnlennon.lnk.to/mother-ultimate-mix
Vorbestellungen: http://johnlennon.lnk.to/PlasticOnoBand2021

Auf sechs CDs und zwei Blu-rays enthält diese historische, geremixte und neu gemasterte Collection insgesamt 159 Tracks, also elf Stunden Musik; dazu kommen zwei Postkarten (“Who Are The Plastic Ono Band?” und “You Are The Plastic Ono Band”), ein “War Is Over!”-Poster und ein umfangreiches, 132 Seiten starkes Hardcoverbuch mit Songtexten, seltenen Fotos, Memorabilia und ausführlichen Notizen. Entworfen und bearbeitet wurde das Buch von Simon Hilton, dem Compilation Producer und Production Manager der Ultimate Collection-Serie. Es erzählt die Geschichte hinter jedem einzelnen Song und beschreibt den Entstehungsprozess des Albums anhand älterer und brandneuer Interviews in den Worten von John & Yoko und von einigen anderen Beteiligten.

Im Vorwort schreibt Yoko: “Was John und ich an den Alben mit der Plastic Ono Band besonders mochten, war, dass wir der Welt damit eine ungeschönte, grundlegende und absolut aufrichtige Realität anboten. Wir beeinflussten andere Künstler, machten ihnen Mut und machten eine diese Kombination aus Verletzlichkeit und Stärke, die zu der Zeit in der Gesellschaft nicht auf viel Verständnis stieß, zu etwas, auf das man stolz sein konnte. Für einen Beatle war es geradezu revolutionär, zu sagen: ‘Schaut, ich bin ein Mensch, ich bin echt’. Das hat John eine Menge Überwindung gekostet.”

Die lockeren Jams, die sich zwischen John und der Band zwischen den einzelnen Aufnahmen entwickelten, bilden ein auffälliges Gegengewicht zu den ernsten Themen des Albums. Zusätzlich in der Sammlung enthalten ist die komplette Session zu Yoko Onos parallel erschienenem Yoko Ono/Plastic Ono Band, mit den ungeschnittenen Songs in voller Länge und Originalgeschwindigkeit, sowie drei unveröffentlichten Improvisationen.

Quelle/Copyright: Promo-Team.de

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen