Kickboxer – Die Abrechnung (Film)

Kickboxer – Die Abrechnung (Film)

📁 Film, Reviews 🕔27.April 2018
Kickboxer – Die Abrechnung (Film)

Inhalt:
Kurt Sloane hat geschworen, nie wieder nach Thailand zu gehen. Doch dann wird er entführt, in das Land verschleppt und dort in einen Knast gesteckt. Seine Entführer fordern, dass der nach seinem Kampf gegen Tong Po zur Legende gewordene Sloane gegen den gigantisch großen Muskelberg Mongkut antritt. Im Gegenzug werden ihm viel Geld und seine Freiheit angeboten. Sloane will nicht kämpfen, doch er muss bald einsehen, dass er keine andere Wahl hat. Um überhaupt eine Chance gegen Mongkut zu haben, muss er aber das härteste Training bewältigen, dem er sich je unterzogen hat, und zudem bei sehr ungewöhnlichen, verschiedenen Lehrern neue Techniken erlernen.

Review:
Dieser zweite Film der geplanten Kickboxer Triologie bringt im Wesentlichen nichts Neues zum ersten Teil (Kickboxer – Die Vergeltung). Einziger Unterschied zum ersten Film ist eigentlich nur, dass er den Endkampf nicht aus freien Stücken bestreitet, sondern gezwungen wird sich auf diesen Kampf einzulassen. Jean-Claude van Damme spielt auch in diesem Teil mit und mimt, wie im ersten Teil, den Trainer von Kurt Sloane. Auch ein Mike Tyson konnte für den Film gewonnen werden und beteiligt sich ebenfalls an der Ausbildung des Helden. Selbst ein Ronaldinho hat zwei kurze Auftritte in diesem Ausbildungsprogramm. Den fiesen Kampfpromoter spielt kein geringerer als Christopher Lambert, welcher aber in seiner Karriere auch schon wesentlich glücklichere Auftritte hatte. Den schier unüberwindbaren Endgegner spielt kein Geringerer als der in der Fernsehserie „Game of Thrones“ bekannt gewordene Hafþór Júlíus Björnsson alias „Der Berg“. Die Story bei diesem Film, ist genauso dünn wie bei vielen vergleichbaren Filmen dieser Art. Der Endkampf, ist wie bei diesen Werken üblich, dann der gedachte Höhepunkt des Ganzen.

Fazit:
Wer den ersten Film nicht gut fand, wird bei diesem auch nicht glücklich.

Label: Ascot Elite Entertainment
Erscheinungsdatum: 27.04.2018
Laufzeit: 111 min.
Bildformat: 2,39:1 (1080p/24fps)
Ton: Deutsch, Englisch DTS HD Master Audio 5.1
Herstellungsland: USA
Genre: Action/Kampfsport


Quelle des Trailers: Ascot Elite Entertainment

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

UNANIMATED – „Annihilation“ (EP)

UNANIMATED – „Annihilation“ (EP)

UNANIMATED - "Annihilation" (EP) Label: Century Media Records Laufzeit: 20:46 min VÖ: 10.08.2018 Genre: fieser Bastard aus Death und Black Metal UNANIMATED sind Legion. Helden.

Weiterlesen