Recent Posts

Allgemein Musik Reviews

Joe Louis Walker (USA) – Weight Of The World

Dass der Blues jung hält, ist nicht erst seit B.B. King bekannt, stand bzw. saß er doch auch mit

Joe Louis Walker (USA) – Weight Of The World

Dass der Blues jung hält, ist nicht erst seit B.B. King bekannt, stand bzw. saß er doch auch mit über 80 Jahren noch immer auf der Bühne. Für Joe Louis Walker, Baujahr 1949, scheint das Aufhören auch keinerlei Option zu sein. Und wie es mit gutem Rotwein ist, so wird auch er mit jedem Jahr besser. Davon legt sein neues Album „Weight Of The World“ Zeugnis ab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie man es von ihm kennt, widmet er sich nicht nur ausschließlich den alten Pfaden des Blues, sondern vermengt ihn mit Einflüssen aus Gospel und nicht selten verpasst seinen Songs eine gehörige Portion Soul. Schon lange ist diese spezielle Mischung zwar auch nichts neues mehr im Blues. Doch er versteht es dermaßen geschickt diese beiden Stile miteinander zu kombinieren und ihnen dabei auch neue Facetten abzugewinnen, dass man sich einfach nur entspannt zurücklehnen möchte und ihm, seinem Spiel und der Musik lauschen möchte. Die „legendäre, genre-überschreitende Ikone des modernen Blues“ (NPR) nahm schon Musik mit Größen wie Ike Turner, Bonnie Raitt, Taj Mahal und Steve Cropper auf, eröffnete für Muddy Waters und Thelonious Monk, saß mit Jimi Hendrix, Freddie King und Mississippi Fred McDowell zusammen und war ein enger Freund und Zimmergenosse von Mike Bloomfield.
Billboard sagte über Walker: „His playing blows all over the map…gutbucket blues, joyous gospel, Rolling Stones-style rock crunch, and aching R&B. Walker’s guitar playing is fine and fierce.“ „Weight Of The World“ ist ein Album, das einerseits fesselt und andererseits ein Mann zeigt, der noch immer viel zu sagen hat. Dabei hat er es geschafft ein Album zu erschaffen, das sich über Stilgrenzen hinwegsetzt und doch in der Kultur des Blues verhaftet bleibt. Modern und offen präsentiert er dabei auch sein Spiel, das restlos überzeugen kann.

Fazit: Ein wundervolles Album voller Inspiration und Groove.

  1. The Weight Of The World

  2. Is It A Matter Of Time?

  3. Hello, It’s The Blues

  4. Waking Up The Dead

  5. Don’t Walk Out That Door

  6. Count Your Chickens

  7. Blue Mirror

  8. Root Down

  9. Bed Of Roses

  10. You Got Me Whipped

Label: Forty Below Records

VÖ: 17.02.2023

Laufzeit: 47:52 Min.

Herkunft: USA

Stil: Blues

Webseite: https://www.joelouiswalker.com

Facebook: https://www.facebook.com/joelouiswalker/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden