HEAVYSAURUS (FIN) – Rock ´N´ Rarrr Music

HEAVYSAURUS (FIN) – Rock ´N´ Rarrr Music

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔07.Mai 2018
HEAVYSAURUS (FIN) – Rock ´N´ Rarrr Music

Ich lese nur vom gewaltigen Meteoriten der vor zig Mio Jahren auf die Erde fällt, in Finnland Eier ablegt, dass bei Gewitter Hexen tanzten und die Eier schlüpften. Heraus kamen dabei dabei Mini-Dinos, verstanden sich gut und gründeten ´ne Rockband namens Heavysaurus. Könnte auch der Beginn manch einer anderen Powermetal-Schwert-Drachentöter-Band sein… Aber die 4 Dinos und der Drache, sind gar nicht garstig, böse, blutrünstig verfressen und ewig auf der Suche nach einer zu befreienden holden Maid. Die 5 haben ganz andere, viel gewichtigere Themen, die unbedingt im Gewand des typisch skandinavisch-klingenden Rock / Hard Rock / Melodic Rock, Probleme von Kindern besingen. Natürlich als Drache und Dinos verkleidet, mit ansehnlicher Bühnenshow und letztendlich ein reines Musikhörspiel für Kinder.

In Finnland ist Heavysaurus seit 2009 ein echter Renner für die Kids. Verantwortlich dafür ist Mirka Rantanen (Thunderstone), bzw. das wachsende Interesse seines Sohns an härteren Sounds wie Metallica, AC/CD & Co. Er setzte sich hin, schrieb Songs, Charaktäre, Stories und begeistert nun die Kleinen mit kindgerechten Abhandlungen, gepaart mit dem wirklich typischen, leichten Sound des Rock, für den skandinavische Bands bekannt sind und geliebt werden. Ein bißchen Lordi hier, ein wunderschöner AOR Jingle, Melodien und: eine Stimme, die zwar auch kindgerecht singt, aber leider mit Rock so viel zu tun hat, wie das Rauschen der Blätter im Wald im leichten Sommerwind… Verdammt, was bin ich hin- und hergerissen. Wie soll ich das rezensieren? Ist das nun ausschließlich für Kinder? Aus der Perspektive gesehen, bzw. gehört, würde ich sagen: Ja, und nervt garantiert nicht so, wie die 10000. Selbstkopie von Zuckowski und Kollegen. Und Dinos funktionieren bei den Kids immer gut! Insofern alles richtig gemacht! Ist das auch was für die Eltern der Kinder? Die Rock-affinen Mamas und Papas werden froh sein, mal was anderes als Xylophon, Triangel und Wandergitarre hören zu können, wenn die Kleinen mit ihnen auch unbedingt zum Konzert wollen. Ist das jetzt auch etwas für die Musikfreunde, die keine Kinder haben, haben wollen und auch nie wollten? Die Songs tragen finnische Handschrift (welche Musiker wohl unter den Kostümen stecken?), sind poppig melodiös, Hard & Heavy Rock der feinen, aber auch recht simplen Art. Als reine Karaoke-Version würde ich mir das Album unbedingt sehr gern mal anhören (oder mit einer „richtigen“, passenden Stimme), um zur letzten Frage eine Antwort geben zu können, denn die Stimme drückt leider etwas meine Stimmung, weil sie einfach (für mich) zu soft, zu kraftlos ist, nicht energisch genug tönt um der Musik die Krone aufzusetzen.

Fazit: Um Kinder mit Spaß an diese Art Musik heranzuführen, finde ich Heavysaurus gelungen. Um Eltern eine Abwechslung zu bieten, wenn es mal wieder laut aus dem Kinderzimmer kracht und tönt – bestens gelungen, auch wenn der eine und andere Song wirkt, als wäre er der Vorspann, für eine Kinder-Comic / Manga Serie. Das schiebe ich an der Stelle auf die Stimme,  doch denke ich aber, für die Kids passt das alles, der Erfolg gibt Heavysaurus ja recht.

Zeigt Eurem Nachwuchs die Clips und lasst sie selbst entscheiden, ob Heavysaurus willkommen sind. Vielleicht bekommt der eine und andere Ableger doch Lust drauf, die Luft- oder Playstationgitarre beiseite zu legen und mal eine richtige anzupacken. Gruß an die Eltern von allen zukünftigen Schlagzeugern und viel Spaß mit Heavysaurus!

Tracklist:

01. Hörspiel: Heavysaurus im Studio
02. Yeah, Heavysaurus
03. Dino-Metalheads
04. Kaugummi ist mega!
05. Schatzsuche
06. Heavysaurus Tag (Dinolied)
07. Rarrr
08. Heavy Twister
09. Rupuliina
10. Dinos spielen…
11. Raumschiff Juranoid

Line-Up:

Mr. Heavysaurus – Gesang
Riffi Raffi – Gitarre
Komppi Momppi – Schlagzeug
Muffi Puffi – Bass
Milli Pilli – Keyboards

VÖ: 18-05-2015

Label: Europa / Sony

Spielzeit: 43:25 Min.

Herkunft: Finnland

Genre: Rock, Hard Rock, Heavy Rock, Rock´n´Roll, AOR

Internet:

FB – https://www.facebook.com/HeavysaurusDE/

HP – http://www.heavysaurus.de/home/

Youtube:

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Curse Of Lono (GB) – As I Fell

Curse Of Lono (GB) – As I Fell

Gerade einmal ein Jahr ist es her, dass die Londoner Band mit „Severed“ im Juni 2017 ihr gefeiertes Debüt vorgelegt

Weiterlesen