Heavy Water (GB) – Red Brick City

Heavy Water (GB) – Red Brick City

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔22.Juli 2021
Heavy Water (GB) – Red Brick City

Wenn der Vater mit dem Sohne. Welcome to Heavy Water und ihrem Debut Album Red Brick City – das Lockdown Projekt 2020 von Saxons Biff Byford und seinem Sohn Seb Byford. Eingebettet in der klassischen Rock’n’Roll Seele, verziert mit schmutzigen, harten Riffs und getoppt mit den Stimmen von Seb und Biff. Zehn Songs, die dich bewegen, inspiriert von einem rauen Blues mit unterschiedlichen Einflüssen aber auch Neuerungen – eine Reise, die man gern zum Hören antritt.

In der letzten Zeit sind bereits einige Alben erschienen, die im Lockdown entstanden sind, Künstler sich die freie zunutze gemacht haben und Alben haben entstehen lassen, die manchmal sogar ziemlich einzigartig sind. Auch Biff und sein Sohn Seb haben die freie Zeit sinnvoll genutzt und ein Album entstehen lassen, das so wohl kaum jemand erwartet hätte. Vor allem die Saxon-Jünger werden (hoffentlich positiv) überrascht sein über die Klasse des Albums. Kein typischer Saxon-Sound dringt aus den Speakern, sondern schleppender Heavy Rock, der mit einer ordentlichen Bluesschlagseite ein völlig neues Spektrum für Vater und Sohn eröffnet. Dabei sind die Songs erstaunlich modern, klingen mehr nach Queens Of The Stone Age, denn klassischem Metal. Zwar kann man nicht beiseite schieben, dass es auch Anleihen bei den Sounds der 80er Jahre gibt. Doch es sind vor allem die starken Refrains, wie in der großartigen Ballade „Tree In The Wind“, die dem Album seine Kraft geben. Doch eben jene fehlen bei einigen Songs dann auch wieder, wäre ein Kracher wie „Revolution“ ansonsten sogar der Übersong des Albums geworden. Man hört dem Album an, dass sich hier zwei Generationen gefunden haben, die einerseits den Geist der alten Götter verinnerlicht haben, andererseits aber auch den Klängen der 90er Jahre und damit Bands wie Soundgarden, erheblich offen gegenüber stehen. Vielleicht liegt aber auch genau darin der Reiz des Albums, denn auf eine ganz eigene Art graben sich die Songs in die Gehörgänge und bleiben dort hängen. Ein Album, das für Saxon-Fans eher ungewöhnlich ist und sicher auch nur auf wenig Gegenliebe stoßen dürfte. Aber für Musikfreunde mit offenen Ohren, ist das Album definitiv eine ordentliche Empfehlung.

Fazit: Moderne trifft auf Tradition, Vater trifft auf Sohn und bringen ein Album an den Start, das seine Kraft aus der Verbindung der beiden bezieht.

  1. Solution

  2. Turn To Black

  3. Red Brick City

  4. Tree In The Wind

  5. Revolution

  6. Personal Issue No. 1

  7. Medicine Man

  8. Follow This Moment

  9. Now I’m Home

  10. Faith

Label: Silver Lining Music

VÖ: 23.07.2021

Laufzeit: 34:24 Min.

Herkunft: Großbritannien

Stil: Hardrock

Webseite: nicht vorhanden

Facebook: https://www.facebook.com/heavywatermusicofficial/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel