Die Stockholm Story – Geliebte Geisel (Film)

Die Stockholm Story – Geliebte Geisel (Film)

📁 Film, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔04.Dezember 2019
Die Stockholm Story – Geliebte Geisel (Film)

Inhalt:
Einige Verbrechen werden zur Legende und verändern die Welt für immer! Stockholm, 1973: Mit Langhaar-Perücke, Porno-Sonnenbrille und Lederjacke überfällt Lars (Ethan Hawke) eine Bank in der schwedischen Hauptstadt und nimmt alle darin als Geiseln. Schnell wird klar, dass er es weniger auf Geld als auf die Freilassung seines inhaftierten Kumpels Gunnar (Mark Strong) abgesehen hat. Doch nachdem die Polizei den wie vereinbart zur Bank bringt, beginnt erst die eigentliche Geschichte: Zwischen Lars und seinen Geiseln, im Besonderen der Bankangestellten Bianca (Noomi Rapace), hat sich eine persönliche, bisweilen sogar innige Beziehung entwickelt, die nicht nur Schweden, sondern die ganze Welt in Atem hält. Das legendäre „Stockholm-Syndrom“ ist geboren!

Review:
Jeder kennt den Begriff „Stockholm-Syndrom“ nur zu gut. Gemeint ist damit das Aufbauen einer irrationalen Beziehung zwischen Geiseln und Geiselnehmern. Dieser Film lässt die Ereignisse, wenn auch mit einem eher komödiantischen Touch und etwas frei interpretiert, Revue passieren. Die filmischen Ereignisse spielen sich überwiegend in der Bank ab. Klar wird auch ab und zu das Geschehen außerhalb des Gebäudes wichtig, wenn es nämlich um polizeitaktische Ereignisse geht. Jedoch ist es natürlich die Beziehung zwischen den Gangstern und den Geiseln welche das Hauptaugenmerk im Film bekommt. Die ganze Geschichte kommt wirklich gut ohne großartige Actioneinlagen aus, was an den wirklich großartigen Darstellern liegt. Ethan Hawke spielt einfach großartig und auch Mark Strong und Noomi Rapace machen ihre Sache wirklich klasse. Christopher Heyerdahl, der den verantwortlichen Polizisten spielt, liefert hier auch ganz großes Kino ab! Der Film versteht es ein sehr ernstes Thema mit sehr viel Augenzwinkern äußerst unterhaltsam und kurzweilig rüberzubringen.

Fazit:
Richtig unterhaltsame Crime-Comedy mit klasse Darstellern.

Label: Koch Media
Erscheinungsdatum: 05.12.2019
Laufzeit: 92 min.
Bildformat: 2,35:1 (1080p/24)
Ton: Deutsch, Englisch DTS HD 5.1 Master Audio
Herstellungsland: USA
Genre: Thriller
Bonus: Making-of, Trailer


Quelle des Trailers: Koch Media

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

News: OUL – neue Single „Breathe in“ online! Album soll im Sommer erscheinen!

News: OUL – neue Single „Breathe in“ online! Album soll im Sommer erscheinen!

Am Freitag,17.01.2020 veröffentlichen OUL die brandneue Single „Breathe in“, welche euch einen Vorgeschmack auf das noch unbetitelte im August erscheinende Album

Weiterlesen