News: Von John Coltrane erscheint am 20.08. das Album „Another Side Of John Coltrane“ auf CD, Doppel-LP

News: Von John Coltrane erscheint am 20.08. das Album „Another Side Of John Coltrane“ auf CD, Doppel-LP

📁 News 🕔28.Juni 2021
News: Von John Coltrane erscheint am 20.08. das Album „Another Side Of John Coltrane“ auf CD, Doppel-LP

Während sich John Coltranes Vermächtnis größtenteils auf seine innovative und einflussreiche Arbeit als Leader konzentriert, begann der Saxophonist und Komponist seine Karriere als hoch respektierter Sideman, der an der Seite einiger der größten Namen des Jazz zu Ruhm gelangte. Die kommende Veröffentlichung von Craft Recordings, „Another Side of John Coltrane“ erforscht diesen Aspekt der Karriere des bahnbrechenden Künstlers und beleuchtet einige seiner besten Arbeiten in Sessions unter der Leitung von Miles Davis, Thelonious Monk, Sonny Rollins, Red Garland, Tadd Dameron und Art Taylor.

“Another Side of John Coltrane” erscheint am 20. August und kann vorbestellt werden. Das Album wird auf Vinyl als 2-LP-Set, auf CD und über digitale Plattformen erhältlich sein. Die Vinyl-Editionen enthalten zwei Bonustitel, die nicht auf der CD oder der digitalen Version enthalten sind: „Nutty“ (von Thelonious Monk mit John Coltrane) und „Birks‘ Works“ (von „Soul Junction“ des Red Garland Quintets ft. John Coltrane und Donald Byrd). Die erste Instant Grat. Single „Oleo“ (mit The Miles Davis Quintet) ist ab heute als Stream/Download verfügbar.

Die Kollektion wurde von Nick Phillips produziert, vom GRAMMY®-prämierten Toningenieur Paul Blakemore gemastert und der Vinyl-Schnitt erfolgte von Clint Holley bei Well Made Music. „Another Side of John Coltrane“ enthält außerdem neue Liner Notes des preisgekrönten Journalisten, Autors und Trägers des Lifetime Achievement Award der Jazz Journalists Association, Doug Ramsey.

Weitere Höhepunkte dieser Sammlung sind „Soultrane“ mit dem Pianisten und Komponisten Tadd Dameron. Das zu Ehren des Saxophonisten benannte Stück erschien auf dem 1957 erschienenen Album „Mating Call“, das laut Ramsey „einige von [Coltranes] bezauberndsten Arbeiten“ enthält. Das Zusammenspiel zwischen Coltrane und dem Schlagzeuger Art Taylor auf „C.T.A.“ von „Taylor‘s Wailers“ aus dem 1957 ist ein weiterer besonderer Genuss für Hörer/innen, genauso wie die Kombination des Saxophonisten mit Red Garland, seinem Bandkollegen des Miles Davis Quintets, in „Billie’s Bounce“ von 1957, erschienenen auf „Dig It!“.

Obwohl sich „Another Side of John Coltrane“ in erster Linie auf Sessions konzentriert, die zwischen 1956 und 1957 aufgenommen wurden, enthält das Album auch eine weitere herausragende Performance, die zu Beginn von Coltranes Karriere als angesehener Leader aufgenommen wurde. Der Song „Someday My Prince Will Come“ aus dem Disney-Zeichentrickfilm Schneewittchen und die sieben Zwerge von 1937 ist ein Klassiker in Davis‘ Kanon, zum Teil dank eines herausragenden Solos von Coltrane, der seinen ehemaligen Boss auch für zwei Titel auf der darauffolgenden LP „Someday My Prince Will Come“ von 1961 im Studio unterstützte.

https://umg.lnk.to/AnotherSideofJohnColtrane

Quelle/Copyright: Promo-Team.de

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen