News: Von Frank Zappa erscheint am 19.11. der Soundtrack „200 Motels – 50th Anniversary Edition“ als 6CD- Deluxe Box, 2CD-Edition, 2LP-Set

News: Von Frank Zappa erscheint am 19.11. der Soundtrack „200 Motels – 50th Anniversary Edition“ als 6CD- Deluxe Box, 2CD-Edition, 2LP-Set

📁 News 🕔28.September 2021
News: Von Frank Zappa erscheint am 19.11. der Soundtrack „200 Motels – 50th Anniversary Edition“ als 6CD- Deluxe Box, 2CD-Edition, 2LP-Set

Im Oktober 1971 erschien Frank Zappas “200 Motels” und es war nicht weniger als ein Geniestreich: eine gewaltige Kollision der musikalischen und visuellen Welten des von vielen verehrten Musikers und Komponisten, die ihn und seine Band The Mothers, Ringo Starr als Zappa (als “großen Zwerg”), Keith Moon als Nonne auf Abwegen, Pamela Des Barres mit ihrem Schauspieldebüt, den bekannten Theaterschauspieler Theodore Bikel, das Royal Philharmonic Orchestra und eine bunte Mischung an Charakteren (auf und neben der Leinwand) für eine “surrealistische Dokumentation” über das seltsame Leben eines Tourmusikers zusammenführte. Der von Zappa geschriebene und in gemeinsamer Regie mit Tony Palmer gedrehte Film ist eine berauschende, psychedelische Mischung aus gehobener und leichter Kunst mit respektlosen Parodien, chaotischer Satire, atemberaubenden Animationen und virtuosen Auftritten von The Mothers und dem Royal Philharmonic Orchestra. Das Ergebnis ist ein faszinierendes Multimedia-Spektakel. Die Dreharbeiten dauerten nur zehn Tage mit einem Budget von circa 650.000 Dollar. Für den Vertrieb United Artists war “200 Motels” einer der ersten Filme, der komplett auf Magnetband gedreht wurde. Mit spektakulären und zu diesem Zeitpunkt modernsten, visuellen Effekten gingen Zappa & Co. an die Grenzen der Möglichkeiten dieses aufstrebenden, neuen Mediums. Zappa beschrieb “200 Motels” als “einen Bericht über wahre Ereignisse und gleichzeitig eine Fortführung derselben… weitere Elemente sind ‘konzeptuelle Nebenprodukte’ des fortgeführten ‘wahren Ereignisses’ … In gewisser Weise ist der Inhalt des Films autobiografisch”. Die Los Angeles Times feierte das Werk als “unfassbaren Wurf” mit “der perfekten Prise Wahnsinn” und Daily Variety meinte, es sei das “irrsinnigste Stück filmmusikalischer Fantasy-Comedy seit ‘A Hard Day’s Night’ von den Beatles”.

 

Die Filmmusik und der dazugehörige Soundtrack waren ähnlich bunt gemischt – ein wildes Potpourri aus Avantgarde-Rock und Orchesterkompositionen gespickt mit Gesprächspassagen aus dem Film. Kompositionen wie das letzte Stück, “Strictly Genteel”, gehörten zum Anspruchsvollsten, was man bis dahin von Zappa gehört hatte. Die Band im Film und auf dem Soundtrack bestand aus Frank Zappa (Gitarre & Bass), Mark Volman (Vocals & Special Material), Howard Kaylan (Vocals & Special Material), Ian Underwood (Keyboards & Blasinstrumente), Aynsley Dunbar (Drums), George Duke (Keyboards & Posaune), Martin Lickert (Bass), Jimmy Carl Black (Vocals) und Ruth Underwood (Orchesterschlagwerk), nicht zu vergessen das oben schon erwähnte Royal Philharmonic Orchestra. Und wie von Zappa nicht anders zuerwarten erklärt er im Originalbegleittext zum Album, dass “die Musik nicht in derselben Reihenfolge wie im Film zu hören ist. Ein Teil der Musik kommt im Film vor, ein anderer Teil nicht. Ein Teil der Musik im Film ist nicht auf dem Album. Ein Teil der Musik, die ich für den Film geschrieben habe, ist weder im Film noch auf dem Album. Alle Kompositionen wurden über einen Zeitraum von vier Jahren für den Film geschrieben. Der größte Teil (60%) entstand auf Tour in diversen Motels.”

https://frankzappa.lnk.to/200MotelsPR

Anlässlich des Goldenen Jubiläums von “200 Motels” präsentieren Zappa Records, UMe und MGM am 19. November ein ultimatives Super Deluxe 6-Disc Boxset des populären, aber kaum noch erhältlichen Soundtracks. Die beeindruckende 200 Motels 50th Anniversary Edition wurde komplett vom Zappa Trust abgesegnet. Produziert wurde sie von Ahmet Zappa und Zappa-Archivar Joe Travers. Die Sammlung enthält den Originalsoundtrack, neu gemastert von Bernie Grundman bei Bernie Grundman Mastering, und eine riesige Menge seltenen und unveröffentlichten Materials aus Frank Zappas Archiv, darunter Originaldemos, Studio-Outtakes, Work Mixes, Interviews und Filmwerbung, sowie neu aufgetauchte Dialoge, die Einblick in eine frühe Audiofassung des Films geben. Außerdem enthält die Box umfangreiche, bisher noch nirgends veröffentlichte Audiodokumente zu dem Projekt.


FRANK ZAPPAS SURREALISTISCHE DOKU „200 MOTELS“ UND DER DAZUGEHÖRIGE SOUNDTRACK FEIERN IHR GOLDENES JUBILÄUM
MIT EINEM ULTIMATIVEN 6-DISC BOXSET 

NEBEN DEM NEU GEMASTERTEN SOUNDTRACK ENTHÄLT DIE UMFANGREICHE SAMMLUNG EINE RIESIGE MENGE SELTENEN UND UNVERÖFFENTLICHTEN MATERIALS, DARUNTER ORIGINALDEMOS, STUDIO-OUTTAKES, WORK MIXES, INTERVIEWS UND EINE FRÜHE AUDIOFASSUNG DES FILMS

 

DER SOUNDTRACK WIRD AUCH ALS 2LP- UND 2CD-VERSION ERHÄLTLICH SEIN UND DAS GESAMTE MATERIAL KANN IN STANDARDQUALITÄT UND HIRES-AUDIO GESTREAMT WERDEN!

200 MOTELS 50TH ANNIVERSARY EDITION ERSCHEINT AM 19. NOVEMBER AUF ZAPPA RECORDS/UMe!

Der neu gemasterte 200 Motels“Soundtrack wird auch auf Vinyl erhältlich sein, und zwar als 2LP auf schwarzem 180g-Vinyl und – exklusiv auf Zappa.comuDiscoverMusic.com und SoundofVinyl.com – als limitierte Pressung auf rotem 180g-Vinyl. Beide werden von Optimal Media in Deutschland gepresst. Es ist Jahrzehnte her, dass es das Album auf Vinyl gab. Außerdem erscheint der Soundtrack als 2CD. All diese Formate enthalten eine kleinere Version des Filmposters. Das komplette Super Deluxe Edition Boxset wird in Standardqualität und Hi-Res Audio auch digital zum Streamen und als Download verfügbar sein. Es ist das erste Mal überhaupt, dass der Soundtrack digital erhältlich ist. Alle Formate können ab sofort vorbestellt werden.

Schon jetzt gibt mit dem Track Mystery Roach (Dialog Protection Reel) von Disc 3, auf der sich die “Dialog Protection Reels” befinden, den ersten Vorgeschmack auf die 50th Anniversary Edition. Die quasi mitten im Entstehungsprozess festgehaltenen Titel aus dem Archiv zeigen eine frühe Fassung des Films. Diese Monomixe entstanden noch bevor Zappa für Overdubbing und den Feinschliff in die Whitney Studios ging. 


Quelle/Copyright: promo-team.de

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen