News: Von Barbra Streisand erscheint am 06.08. das neue Album „Release Me 2“ auf CD, LP

News: Von Barbra Streisand erscheint am 06.08. das neue Album „Release Me 2“ auf CD, LP

📁 News 🕔28.Juni 2021
News: Von Barbra Streisand erscheint am 06.08. das neue Album „Release Me 2“ auf CD, LP

Columbia Records und Legacy Recordings, eine Division von Sony Music Entertainment, veröffentlichen am 6. August 2021 mit „Release Me 2“ eine neue Sammlung von zehn bisher unveröffentlichten Songs der legendären Barbra Streisand. „Release Me 2“ wird als digitales Album, als LP und auch als CD-Digipak mit einem 32-seitigen Booklet erhältlich sein – mit Liner Notes von Barbra Streisand und Jay Landers, den ausführenden Produzenten des Albums.

„Release Me 2“ ist das erste neue Barbra Streisand-Album seit „Walls“ von 2018 und die zweite Ausgabe von Barbra Streisand-Raritäten, ein zeitgemäßes Pendant zu ihrem äußerst erfolgreichen Columbia/Legacy-Album „Release Me“ von 2012, das auf Platz 7 der Billboard 200 Charts einstieg und damit ihr 32. Top-10-Album und ihr siebtes Top-10-Album in Folge wurde.

Als Vorbote von „Release Me 2“ wurde „I’d Want It To Be You“ – Barbras unwiderstehliches Duett mit Willie Nelson – über alle digitalen Anbieter zusammen mit einem Lyric-Video veröffentlicht. Der Song war ursprünglich für „Partners“, ihr 2014 erschienenes Album mit Duetten mit männlichen Superstars, vorgesehen. Die Zusammenarbeit zwischen Barbra Streisand und Willie Nelson konnte damals nicht vor dem Veröffentlichungstermin beendet werden. Produziert von Walter Afanasieff & Kenny „Babyface“ Edmonds wurde „I’d Want It To Be You“ 2014 und 2020 aufgenommen.

„Release Me 2“ bietet exquisite Songs und erhabene Studio-Performances, die im Laufe von Barbras erstaunlicher Karriere aufgenommen, aber aus verschiedenen Gründen nicht zur Veröffentlichung kamen. In ihren eigenen Notizen zum Album sagt Barbra: „Für mich ist das Studio eine Kombination aus musikalischem Spielplatz und Laboratorium … ein privates Heiligtum, in dem immer die Möglichkeit besteht, einen Blitz in einer Flasche zu fangen. Wann immer diese Art von Magie passiert, ist das ein extrem befriedigender Moment. Manchmal jedoch, wenn das Arrangement nicht so recht funktioniert oder der Song nicht mehr zum Klang des Albums passt, für das er gedacht war, wandern die Bänder zur sicheren Aufbewahrung in den Tresor. Die Arbeit an dieser zweiten Ausgabe von `Release Me´ war ein schöner Spaziergang in die Vergangenheit … eine Chance, Songs, die für mich immer noch bedeutungsvoll sind, wieder aufleben zu lassen und ihnen in einigen Fällen den letzten Schliff zu geben. Besonders beeindruckt bin ich z.B. von der anhaltenden Relevanz, die „Be Aware“ und „One Day“ zeigen und unseren kollektiven Sinn für Menschlichkeit ansprechen.“

„Release Me 2“ enthält Songs von berühmten Songschreibern und Komponisten wie Burt Bacharach und Hal David, Barry Gibb, Randy Newman, Michel Legrand/Alan Bergman/Marilyn Bergman, Harold Arlen und „Yip“ Harburg, Carole King, Steve Dorff, Paul Williams/Kenny Ascher und Walter Afanasieff/John Bettis.

Zusätzlich zu ihrem Duett mit Willie Nelson singt Barbra auf „Release Me 2“ mit Muppet-Superstar Kermit dem Frosch auf der klassischen Komposition „Rainbow Connection“ (ursprünglich für Barbras „Wet“-Album im Jahr 1979 vorgesehen). Weiterhin gibt es eine Zusammenarbeit mit Barry Gibb auf „If Only You Were Mine“, das von Barry Gibb/Ashley Gibb/Stephen Gibb als potenzieller Bonustrack für das 2005er Album „Guilty Pleasures“ geschrieben wurde.

Weitere Highlights auf „Release Me 2“ sind Barbras Interpretation von Carole Kings „You Light Up My Life“, einem Song von Kings „Fantasy“-Album aus dem Jahr 1973, den Barbra 1974 für eine mögliche Aufnahme in ihr „Butterfly“ Album aufnahm, die Walter Afanasieff/John Bettis-Komposition „Sweet Forgiveness“, eine schwebende emotionale Ballade und Barbras herzzerreißende Interpretation von Randy Newmans „Living Without You“, die ursprünglich 1971 für Barbras Album „Stoney End“ vorgesehen war.

Quelle/Copyright: Promo-Team.de

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen