News: PAASPOP FESTIVAL 2019: 44 neue Acts – u.a. DeStaat und Comeback Kid – stoßen zu Steel Panther, Within Temptation, Idles

News: PAASPOP FESTIVAL 2019: 44 neue Acts – u.a. DeStaat und Comeback Kid – stoßen zu Steel Panther, Within Temptation, Idles

📁 News 🕔18.Januar 2019
News: PAASPOP FESTIVAL 2019: 44 neue Acts – u.a. DeStaat und Comeback Kid – stoßen zu Steel Panther, Within Temptation, Idles

– 19. April bis 21. April 2019 auf dem Gelände der De Molenheide, Schijndel (NL)
– im Vorjahr rund 230 Acts auf 14 Bühnen
– ca. 80.000 Besucher
– drei neue Areas 2019: Detroit, Cosy Comedy Club & The Love Boat

Seit mittlerweile über 40 Jahren bereichert das PAASPOP die niederländische Festivallandschaft. 2019 wird die wegen ihrer beeindruckenden und wunderschönen Gelände-Dekoration auch als „Las Vegas von Brabant“ bekannte Veranstaltung von Freitag, 19. April bis Sonntag, 21. April auf der ‚De Molenheide’ in Schijndel, nahe Eindhoven stattfinden. Dass der Termin mit dem Osterwochenende übereinstimmt, ist kein Zufall – dem hat das Festival immerhin seinen Namen zu verdanken: ‚Paas‘ bedeutet ‚Ostern‘.

Gerade wurden 44 neue Acts für PAASPOP 2019 angekündigt. Zu bereits zuvor bestätigten Künstlern wie Steel Panther, Within Temptation, Passenger und Scooter stoßen u.a. DeStaat, Comeback Kid, Stahlzeit, Ho99o9, Yonaka und The Devil Makes Three. Außerdem steht das Programm für den am Sonntagabend stattfindenden Hip Hop-Block Encore, bei dem auf der Roxy-Stage einige der aktuell angesagtesten Genrevertreter performen werden: 4shobangers, Amartey, Dopebwoy, Handrick, Hef, JoeyAK, Jordymoney, Prime, SMP und Waxfiend.

 

 

 

Traditionell zeichnet sich das PAASPOP Line-Up durch seine Vielfältigkeit aus. Fans von Pop, Rock, Metal, Urban und Country kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Hip Hop-Heads und Freunde von Electronic, House, Urban, Singer/Songwriter und Country. 2018 performten auf 14 Bühnen rund 230 Acts. Bereits bestätigt für die Ausgabe 2019 sind inzwischen u.a. folgende Künstler:

25 Years Charly Lownoise & Mental Theo • 4shobangers • Aap uit de Mouw • The All Star Gary Moore Tribute Band • All Them Witches • Amartey • Amyl And The Sniffers • Arie & Silvester • Bizzey • Black Water County • Camo & Krooked • CH!PZ • Claw Boys Claw • Clean Bandit • Comeback Kid • D-Block & S-te-Fan • D-Sturb • Daddy Long Legs • DAISY • Davina Michelle • De Jeugd van Tegenwoordig • De Lievelings DJ’s van je Zusje • De Staat • The Devil Makes Three • The Dirty Daddies • Disco Snolly • Donnie & Joost • Dopebwoy • Douwe Bob • Dropkick Murphys • Drunken Dolly • Ellen Allien • Ellen Ten Damme • Flonti Stacks • Freddy K • Frenna • The Gaslamp Killer • Handrick • Hannah Williams & The Affirmations • Hef • Heideroosjes • HENGE • Herrie met Gerrie • Ho99o9 • Idaly • IDLES • Ilse DeLange • Jameszoo • Jarreau Vandal • Jiri11 • JoeyAK • Johnny 500 • Jordymoney • Kovacs • Kraantje Pappie • Lennart Wiehe • LNY TNZ • Loco Loco Discoshow • Louder Than Love (Soundgarden tribute) • Lukas Graham • MADUK hosted by Ben Verse • Mate Power • Merol • Mia More • Mike Krol • Mula B • Nadia Struiwigh live • NAFTHALY RAMONA • Nervana • Nicole Atkins • Nona • Novastar • Octave One live • Ooostblok • Oscar and the Wolf • Passenger • Poke • Prime • Puinhoop Kollektiv – The Final Weekend Tour • Rave van Fortuin • Resom • ROD • Rowwen Hèze • Russkaja • Sam Feldt LIVE • Sandrien • Scooter • Sevn Alias • Sir Reg • Sjannies • SMÈRRIG • SMP • Stahlzeit • Steel Panther • Stoepkrijtdisco met Keezus Christus • T & Sugah b2b NCT • Tabanka • Terry Alderton • Waxfiend • White Lies • Winne • Within Temptation • Yonaka • Young Ellens • Yung Felix.

 

Der reguläre Ticketverkauf für das PAASPOP 2019 startet am 19. Januar, 10 Uhr. Die Festivalkarten sowie zusätzliche Tickets für Shuttlebusse, Camping und das Paradise City-Ressort werden hier erhältlich sein: http://www.paaspop.nl/tickets

Preise (exkl. Servicekosten)
Freitag: 59€
Samstag: 69€
Sonntag: 69€
Kombi-Ticket Sa/So: 109€
Drei-Tages-Ticket: 129€
–––
Camping: 25€
Drei-Tages-Ticket Young & Free: 89€
Drei-Tages-Ticket Young & Free + Camping: 95€

Mehr Information:
Festival-Homepage: https://www.paaspop.nl/
Info: https://www.paaspop.nl/info/deutsch
https://www.youtube.com/watch?v=-dshQozjMrs&feature=youtu.be

Quelle. Head Of PR

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen