News: Legacy Recordings veröffentlicht von Willie Nelson das neue Album „The Willie Nelson Family“ am 19.11. auf CD

News: Legacy Recordings veröffentlicht von Willie Nelson das neue Album „The Willie Nelson Family“ am 19.11. auf CD

📁 News 🕔14.Oktober 2021
News: Legacy Recordings veröffentlicht von Willie Nelson das neue Album „The Willie Nelson Family“ am 19.11. auf CD

Legacy Recordings, ein Label von Sony Music Entertainment, veröffentlicht am 19. November das neue Studioalbum “The Willie Nelson Family” von Willie Nelson. Der neue Longplayer des US-amerikanischen Country-Sängers, Gitarristen und Songwriters wird auf CD und in digitaler Form erhältlich sein.

Nelsons vom Country-Gospel geprägtes Album enthält neben Interpretationen seiner eigenen Songs auch Titel von George Harrison, Kris Kristofferson, Hank Williams, A.P. Carter und anderen. Die „Willie Nelson Family“-Band umfasst Schwester Bobbi Nelson, die Söhne Lukas Nelson und Micah Nelson, die Töchter Paula Nelson und Amy Nelson sowie die ständigen Bandmitglieder Mickey Raphael, Paul English, Billy English und Kevin Smith.

„Family Bible“, die erste Single aus dem Album „The Willie Nelson Family“, ist ab sofort digital verfügbar. Der Song, eine der frühesten Kompositionen von Willie Nelson, entstand 1957. Er wurde inspiriert von Szenen, in denen Willies Großmutter nach dem Abendessen „Rock Of Ages“ sang und aus der Bibel las. Als junger Songwriter, der nach Houston zog, verkaufte Willie den Song an Paul Buskirk, der den Sänger Claude Gray für die Aufnahme gewann. Grays Single-Version von „Family Bible“ wurde im Februar 1960 veröffentlicht und erreichte Platz 7 der Billboard Hot Country Singles Charts. Der Erfolg der Single ermöglichte es Willie, nach Nashville zu ziehen, wo er sich einen Namen als Songwriter erarbeitete. Willie nahm seine eigene Version von „Family Bible“ zum ersten Mal 1971 auf seinem Album “Yesterday‘s Wine“ auf, seither ist er ein fester Bestandteil seiner Live-Auftritte. Die neue Studioaufnahme von „Family Bible“ auf „The Willie Nelson Family“ ist eine unverzichtbare Ergänzung zu Willies Katalog.

„The Willie Nelson Family“ bietet 12 spirituelle, Gospel-inspirierte Lieblingssongs, darunter Americana-Kompositionen wie A.P. Carters „Keep It On The Sunnyside“ sowie die traditionelle Hymne „In The Garden“ oder klassische Songwriter-Titel von Hank Williams („I Saw The Light“), Kris Kristofferson („Why Me“) bis hin zu George Harrison („All Things Must Pass“). Die Hälfte der Songs sind Eigenkompositionen von Willie Nelson. Produziert wurde das Werk von Willie Nelson und Steve Chadie, aufgenommen und gemischt von Chadie in den Pedernales Studios in Austin.

 

Der Albumtitel „The Willie Nelson Family“ verweist schon auf die Zusammensetzung der Musiker: Willie Nelson (Leadgesang, Hintergrundgesang, Trigger); Bobbie Nelson (Klavier); Lukas Nelson (Akustikgitarre, E-Gitarre, Leadgesang, Hintergrundgesang); Micah Nelson (Schlagzeug, Bass, Hintergrundgesang); Paula Nelson (Hintergrundgesang); Amy Nelson (Hintergrundgesang) sowie die langjährigen Weggefährten Mickey Raphael (Mundharmonika); Billy English (Schlagzeug); Paul English (Percussion) und Kevin Smith (Bass). Willies Sohn Lukas, der sonst seine eigene Band “Lukas Nelson & Promise of the Real” leitet, singt bei zwei Titeln des Albums – “All Things Must Pass” und “Keep It On The Sunnyside” – und teilt sich mit Willie den Leadgesang bei “I Saw The Light”, “I Thought About You, Lord” und “Why Me”.

„The Willie Nelson Family“ ist das dritte neue Studioalbum von Willie Nelson, das seit Juli 2020 auf Legacy Recordings veröffentlicht wird. “First Rose Of Spring”, veröffentlicht am 3. Juli 2020, stieg auf Platz 5 der Billboard Top Country Albums Charts ein. Es machte Willie Nelson zum ersten Künstler, der in jedem Jahrzehnt – insgesamt sieben – ein Top-10-Album erreichte, seit Billboard im Januar 1964 die Top Country Albums Charts einführte. “First Rose Of Spring” war Willies 53. Top-10-Album. Willie Nelsons zweite Sammlung von Standards aus dem Repertoire von Frank Sinatra “That’s Life”, am 26. Februar 2021 veröffentlicht, debütierte auf Platz 1 sowohl in den Billboard Jazz Albums Charts als auch in den Traditional Jazz Albums Charts.

Quelle/Copyright: promo-team.de

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen