VA (USA) – Punk Goes Pop Vol. 7

VA (USA) – Punk Goes Pop Vol. 7

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔23.Juli 2017
VA (USA) – Punk Goes Pop Vol. 7

Die Sampler Serie mit Coversongs des Pop geht nunmehr in die siebte Runde. Die bisherigen Compilations konnten Fans überzeugen und verkauften sich fast wie geschnitten Brot. Man muss allerdings auch fair sein und den Machern attestieren, dass sie sich mit ihrer Auswahl auf ein junges Publikum ausgerichtet haben und einem alten Metaller oder Punk damit wohl kaum die Wurst vom Teller ziehen können.

 

Die Songs dürften den meisten unserer Leser wohl kaum bekannt sein, außer man beschäftigt sich eingehend mit den Charts und Nullnummern wie Justin Bieber. Doch auch etwas anspruchsvollere Künstler, wie Adele oder James Bay, wurden durch den Coverwolf gedreht und mit teils punkigen, teils Core Elementen versehen. Ob die Songs so mancher auf diesem Alben vertretenen Künstler nun dadurch besser werden, sei einmal dahin gestellt. Die Idee an sich ist aber sicherlich nicht unbedingt die schlechteste, zeigt, dass auch schlichte Pop-Songs in einem anderen Format funktionieren können. Ob man das nun unbedingt braucht, soll der Käufer selbst entscheiden.

 

Fazit: Pop-Songs durch den Punk- und Corewolf gedreht und durchaus ansprechend für den, der es mag.

 

 

  1. State Champs – “Stitches” by Shawn Mendes
  2. Dance Gavin Dance – “That’s What I Like” by Bruno Mars
  3. New Years Day – “Gangsta” by Kehlani
  4. The Amity Affliction – “Can’t Feel My Face” by The Weeknd
  5. Andy Black (feat. Juliet Simms) – “When We Were Young” by Adele
  6. Grayscale – “Love Yourself” by Justin Bieber
  7. Capsize – “Fake Love” by Drake
  8. Boston Manor – “Heathens” by Twenty One Pilots
  9. Eat Your Heart Out – “Shape Of You” by Ed Sheeran
  10. The Plot In You – “Let It Go” by James Bay
  11. Ice Nine Kills – “I Don’t Wanna Live Forever” by ZAYN, Taylor Swift
  12. Seaway – “Closer (feat. Halsey)” by The Chainsmokers
  13. Too Close To Touch – “In The Name Of Love” by Martin Garrix & Bebe Rexha

 

 

Label: Fearless Records

VÖ: 14.07.2017

Laufzeit: 48:52 Min.

Herkunft: USA

Stil: Punk Pop

Webseite: http://punkgoes.com/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

News: Rock ​unter ​den ​Eichen ​Open ​Air ​- ​RUDE ​2018

News: Rock ​unter ​den ​Eichen ​Open ​Air ​- ​RUDE ​2018

Rock unter den Eichen Open Air - RUDE 2018 vom 20. - 22. Juli 2018 Line Up: Primordial (Headliner Freitags), Suffocation (Co-Headliner Freitag) Kataklysm ( Headliner Samstag), Vader (Co-Headliner Samstag) weitere Acts: Skeletonwitch, Cliteater, Dawn Of Disease, Crisix, Cytotoxin, Negator,

Weiterlesen