Steve Hackett (UK) – Wuthering Nights: Live In Birmingham

Steve Hackett (UK) – Wuthering Nights: Live In Birmingham

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔27.Januar 2018
Steve Hackett (UK) – Wuthering Nights: Live In Birmingham

Geht Steve Hackett auf Tour, folgt meist ein Live-Album. Warum? Weil er es kann, Punkt! Der ehemalige Genesis-Gitarrist tourte im letzten Jahr u.a. als Zeichen für´s 40-jährige Jubiläum des Albums „Wind And Wuthering“, auf dem er letztmalig mitwirkte und auch den größten Input einbrachte. So splittet sich der Birmingham-Gig etwas: zum einen gibt es Steve Hackett´s Solo-Programm, welches Klassiker von 1979 bis aktuell 2017 beinhaltet und auch hörbar vom Publikum gefeiert wird. Zum anderen widmet er sich ausgiebig der Genesis-Ära und spielt unter anderem Songs, die es bis heute nicht auf die Bühne geschafft haben. Auch nicht unbedingt auf ein Genesis-Album, aber zumindest auf eine B-Seite, wodurch das Trüffelstück „Inside & Out“ damals leider etwas unterging… Für Fans also wieder ein dringendes Muß, erscheint die Live Doppel-CD doch auch sinnvollerweise als DVD / Bluray und laut Info enthalten die physischen Ton- und Bildträger noch eine kleine Doku. Leider kann ich weder etwas zu Bild und Ton sagen, mir lag nur die CD Version vor. Doch Insideout Music sind recht bekannt für qualitativ ehrbare Produkte und so gehe ich fest davon aus, dass auch das Futter für Bluray / DVD – Player mehr als nur zufriedenstellend ausgefallen ist.

Fazit: Alles in bester Ordnung bei Mister Hackett. Wie gewohnt, kredenzt uns der Meister nicht nur pure Musikhistorie sondern auch den passenden Sound der je nach Song mal wuchtig ausfällt, aber auch sehr klar durch die Boxen gedrückt wird. Es ist halt kein Rock-Konzert in dem üblichen Sinn (Bangen, Pogen, Stagediving ist hier absolut nicht, aber auch überhaupt nicht gewollt oder Intention des Gitarristen), sondern ein gediegenes Live-Programm welches nicht nur die Klassiker auf der Setlist hat sondern auch mit der einen und anderen musikalischen Überraschung aufwarten kann. Wer Genesis, Steve Hackett oder ähnliche Größen des Musikbusiness live erlebt hat, weiß, dass nix dem Zufall überlassen wird und alles so sauber klingt, wie es das (auch inzwischen „ruhigere“) Publikum kennt und verlangt. Auch wenn es das x-te Live-Album innerhalb weniger Jahren ist: Es lohnt sich immer wieder und Fans / Follower sollten sich auch dieses Kleinod nicht nur ins Regal wuchten sondern versuchen, daran satt zu hören (bzw. zu sehen); es wird nicht funktionieren… Dieser Musiker macht Musik, die einfach nicht langweilt oder satt macht!

Tracklist:

CD1

01 Every Day

02 El Nino

03 The Steppes

04 In The Skeleton Gallery

05 Behind The Smoke

06 Serpentine Song

07 Rise Again

08 Shadow Of The Hierophant

09 Eleventh Earl Of Mar

CD2

01 One For The Vine

02 Acoustic Improvisation

03 Blood On The Rooftops

04 In That Quiet Earth

05 Afterglow

06 Dance On A Volcano

07 Inside And Out

08 Firth Of Fifth

09 The Musical Box

10 Los Endos

Line-Up:

Steve Hackett – Guitar, Vocals
Roger King – Keyboards
Nad Sylvan – Vocals, Tambourine
Gary O’Toole – Drums, Percussion, Vocals
Rob Townsend – Saxophone, Woodwind, Percussion, Vocals, Keyboards, Bass Pedals
Nick Beggs – Bass, Variax, Twelve String, Vocals
Special Guests:
John Hackett, Amanda Lehmann

VÖ: 26-01-2018

Label: Insideout Music

Spielzeit: CD1 62:19 Min. / CD2 69:37 Min.

Herkunft: UK

Genre: Rock, Progressive Rock, Retro Prog

Steve Hackett Genesis Revisited, Solo Gems & GTR 2018 Tour de Force!
Saturday 10 February – Le Palais Montcalm, Quebec City, QC, Canada
Sunday 11 February – Place des Arts Theatre Masonneuve, Montreal, QC, Canada
Monday 12 February – Massey Hall, Toronto, ON, Canada
Tuesday 13 February – Theatre du Casino du Lac-Leamy, Gatineau, QC, Canada
Thursday 15 February – St. George Theatre, Staten Island, NY, USA
Friday 16 February – Scottish Rite Auditorium, Collingswood, NJ, USA
Saturday 17 February – Scottish Rite Auditorium, Collingswood, NJ, USA
Sunday 18 February – Tarrytown Music Hall, Tarrytown, NY, USA
Thursday 22 February – The UC Theatre, Berkeley, CA, USA
Saturday 24 February – The Orpheum, Los Angeles, CA, USA
Sunday 25 February – The Van Buren, Phoenix, AZ, USA
Thursday 1 March – Auditorio Blackberry, Mexico City, Mexico
Saturday 3 March – Teatro Diana, Guadalajara, Mexico
Tuesday 6 March – Teatro Nescafe, Santiago, Chile

Internet:

HP – http://www.hackettsongs.com

FB – https://www.facebook.com/stevehackettofficial/

Youtube:

Tracklist DVD / Bluray:

DVD 1 – Live in Birmingham 2017 – 93:30
– Concert Part 1-
1. Every Day 6:55
2. El Niño 4:08
3. The Steppes 8:50
4. In The Skeleton Gallery 7:31
5. Behind The Smoke 7:43
6. Serpentine Song 7:56
7. Rise Again 5:40
8. Shadow Of The Hierophant 12:15
– Bonus –
Behind The Scenes Documentary 32:32
DVD 2 – Live in Birmingham 2017 – 105:55
– Concert Part 2-
1. Eleventh Earl Of Mar 9:05 *
2. One For The Vine 10:41 *
3. Blood On The Rooftops 6:26 *
4. In That Quiet Earth 5:07 *
5. Afterglow 4:34 *
6. Dance On A Volcano 7:27 *
7. Inside And Out 6:40 *
8. Firth Of Fifth 10:34 *
9. The Musical Box 19:07 *
10. Los Endos 5:52 *
– Bonus –
Behind The Smoke (Video)
Fifty Miles From The North Pole (Video)
West To East (Video)

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

News: Rock ​unter ​den ​Eichen ​Open ​Air ​- ​RUDE ​2018

News: Rock ​unter ​den ​Eichen ​Open ​Air ​- ​RUDE ​2018

Rock unter den Eichen Open Air - RUDE 2018 vom 20. - 22. Juli 2018 Line Up: Primordial (Headliner Freitags), Suffocation (Co-Headliner Freitag) Kataklysm ( Headliner Samstag), Vader (Co-Headliner Samstag) weitere Acts: Skeletonwitch, Cliteater, Dawn Of Disease, Crisix, Cytotoxin, Negator,

Weiterlesen