Pirates In Black (D) – Pirates In Black

Pirates In Black (D) – Pirates In Black

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔26.November 2019
Pirates In Black (D) – Pirates In Black

Ein Rudel Herren mit einer Buddel Rum und Lust auf Seemannsgarn sticht in See und macht Musik. Klingt nach Running Wild? Jein.

Die vierköpfige Band aus NRW nennt die Hamburger Piraten u.a. als einen ihrer Einflüsse, ist aber insgesamt weniger metallisch, dafür (hard)rockiger unterwegs. Fette Riffs in Sabbath Tradition, melodiös mit hohem Stampf- und Bangfaktor, sauber und druckvoll produziert.

Mir persönlich sagt der Gesang nicht sonderlich zu, weil ich ihn als etwas eindimensional empfinde, aber das ist Geschmackssache.

Das Album ist abwechslungsreich und umfasst die ganze Bandbreite von Uptempo Nummern über stampfende Rocker bis zu ruhigeren Klängen. Man hört den Musikern die jahrelange

Erfahrung an und ich bin sicher, dass sie live richtig klasse sind.

Versehen mit einem schnucken Digipak ist das Album jetzt am Start und ich hoffe, es findet den Weg zu all denjenigen, die auf gut gemachten traditionellen Heavyrock Sound stehen.

 

Autor der Rezi: Olli Prien

  1. My Name
  2. Words Are Loaded Guns
  3. Turn It Down
  4. All Alone
  5. Player #6
  6. Ride It On
  7. Ahab
  8. Omerta
  9. Pirates In Black
  10. Black Hole
  11. Words Are Loaded Guns (Radio Edit, Bonus Track)

 

Label: Dr. Music Records

VÖ: 29.11.2019

Laufzeit: 50:12 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Hardrock/Metal

Webseite: http://www.pirates-in-black.de/

Facebook: https://www.facebook.com/pirates.in.black/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel