Ivar Bjornson & Einar Selvik (NOR) – Hugsjá

Ivar Bjornson & Einar Selvik (NOR) – Hugsjá

📁 Musik, Reviews 🕔08.April 2018
Ivar Bjornson & Einar Selvik (NOR) – Hugsjá

 

Einar Selvik (WARDRUNA) und Ivar Bjornson (ENSLAVED) sind bereits 2014 mit dem Projekt „Skuggsjá“ eine fruchtvolle Kreativpartnerschaft eingegangen. Das zum zweihundertsten Jubiläum der norwegischen Verfassung erdachte Stück, welches erst nur live aufgeführt und später auch auf Tonträger veröffentlicht wurde, verband damals die nordisch-schamanistische Welt WARDRUNAs mit dem progressiven Metal ENSLAVEDs in von den beiden Akteuren gewohnter Qualität.

Mit „Hugsjá“ veröffentlichen die beiden Leuchtfeuer der nordisch-heidnischen Musik nun die Fortsetzung Ihrer damaligen Zusammenarbeit. Erneut treffen traditionelle norwegische Instrumente wie die Havanger-Fidel oder die Kravik-Lyra, sowie nordische Gesänge und Melodien auf moderne Rock-Strukturen und -Elemente und verbinden sich zu einem stimmigen Ganzen. Wo „Skuggsjá“ jedoch noch mit einem Bein im härteren Metal-Sound stand, geht es „Hugsjá“ etwas gemächlicher an: Besonders die erste Stücke erinnern weitestgehend noch sehr stark an Selviks Arbeit unter dem Namen WARDRUNA. Erst im Verlauf des Albums nehmen auch Rock-Strukturen und eine dazugehörige Instrumentierung mehr Raum im Sound der Norweger ein.

So empfiehlt sich „Hugsjá“ unterm Strich vor allem für Freunde von nordischer Folklore mit modernem Einschlag, atmosphärischer Rock-Musik und allem dazwischen. Wer Musik auf Basis von Qualität und nicht von Stilbezeichnungen hört, der ist mit „Hugsjá“ auf jeden Fall sehr gut beraten und kann in ein inspirierendes Stück moderner nordischer Musik eintauchen. Während andernorts immer noch kopistisch lange vergangenen Vorbildern aus dem Land der Berge und Fjorde nachgeeifert wird, kann sich Norwegen im Jahr 2018 kaum bessere musikalische Botschafter als Selvik und Bjornson wünschen.

Tracklist:

  1. Hugsjá
  2. WulthuR
  3. Ni Døtre av Hav
  4. Ni Mødre av Sol
  5. Fornjot
  6. Nattseglar
  7. Nytt Land
  8. Nordvegen
  9. Utsyn
  10. Oska
  11. Um Heilage Fjell

Label: By Norse
VÖ: 20.04.2018
Laufzeit: 62:23
Herkunft: NOR
Stil: Folk/Rock

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

ABORTED – „TerrorVision“

ABORTED – „TerrorVision“

ABORTED - "TerrorVision" Label: Century Media Records Laufzeit: 45:02 min VÖ: 21.09.2018 Genre: Belgischer Filetiermaschinen-Death-Metal-Brutalcore Meine Fresse!  Was für ein brutales Brett! Wer seit 1995 existiert,

Weiterlesen